Systemische umfassende Diagnostik

Schiefe Zähne stehen nicht durch und für sich allein. Den berühmten Blick über diesen (krummen) „Gartenzaun“ zu haben und zu wagen, bedeutet: Den Grund dafür zu erkennen, dass der Boden und die umgebenden Bedingungen auch nicht (gerade) in Ordnung sind.

Grundsätzlich geht es darum, die Stellungs- und Formabweichungen der Zahnreihen und Kiefer als Bestandteil einer Gesamtstörung zu verstehen. Wichtig ist, dahinter die Rolle und Bedeutung bestimmter Fehl-Funktionen der Atmung, Verdauung (Stoffwechsel) und Bewegung/Haltung zu erfassen und einzuschätzen. Schließlich können sich Störungen in diesem oralen Bereich mehr oder weniger stark auf die gesamte Entwicklung (Wachstum/Reifung) und Regeneration auswirken. Die angestrebte Gesundheit und Schönheit im Zahn-, Mund- und Kieferbereich lässt sich aber nur erlangen, wenn neben diesen physischen auch die psychischen und mentalen Einflüsse (diagnostisch) erkannt und (therapeutisch) einbezogen werden.

Dafür wird eine umfangreiche Anamnese erstellt. Was bei unserer ganzheitlichen Anamnese untersucht wird finden Sie hier.

Copyright © 2019 Dr. H. von Treuenfels | Impressum | Powered by Werbeagentur Medienhelden