Philosophie

Das Ideale ist natürlich - man wird durch das Geradewerden in der Körperhaltung, Kiefer- Gesichtsform und Zahnstellung nicht nur schöner sondern auch gesünder. Das gelingt am besten, wenn man die natürlichen Ressourcen der Selbstheilung und –Regulation durch bioaktive Mittel und Methoden optimal nutzt, stützt und steuert.

Andererseits kann (muss) man Zahnreihen und Kiefer auch mechanisch „regulieren“, d. h. durch apparative Kräfte möglichst ohne Schäden (z. B. Extraktionen) ordnen und formen.

Wie wichtig und zugleich empfindlich die Wurzeln und Kronen von Bäumen sind, wird im Allgemeinen schon (an-)erkannt aber im Alltag (zu) oft unterschätzt oder verdrängt. Den Wurzeln und Kronen der Zähne geht es ähnlich.

Deshalb wollen wir:
lieber stützen und stärken – als zwingen und schwächen

lieber schützen und schonen – als ziehen und schädigen

Damit Geradewerden nicht mit Krankmachen bezahlt, sondern durch Gesundes bereichert wird.

Dafür brauchen wir:
- die Systemische Kieferorthopädie im Rahmen der sog. Komplementärmedizin (einer Kombination von Mitteln und Methoden aus der Schulmedizin und Naturheilkunde)

mit

mehr BIO-Logik – weniger MECHANIK und Technik

mehr Eigenaktivität und Mitarbeit – weniger Passivität und Abhängigkeit.

Damit erreichen wir:

  • mehr natürliche Ästhetik – weniger künstliche Kosmetik,
  • mehr Befreiung - weniger Unterdrückung von Symptomen für
  • mehr Gesundheit und Nachhaltigkeit - weniger Risiken und Nebenwirkungen.
Copyright © 2019 Dr. H. von Treuenfels | Impressum | Powered by Werbeagentur Medienhelden